Ich stimme zu, dass diese Seite Cookies für Analysen, personalisierten Inhalt und Werbung verwendet. Mehr dazu unter Impressum.

Das Bigtime Mountainbike Team “on fire”

15.09.2016

Bei den Worldgames of Mountainbiking in Saalbach Hinterglemm

Es ist bereits langjährige Tradition, dass unser Bigtime Radsport Team bei den international renommierten Wettkämpfen in der Region teilnimmt. So waren wir natürlich auch dieses Jahr wieder bei den Worldgames of Mountainbiking in Saalbach Hinterglemm vertreten. Also eigentlich waren wir nicht nur vertreten, wir haben auch 2016 wieder einige Erfolge zu berichten. Hier mal ein paar Einblicke in unsere ARBEIT bei den Worldgames of Mountainbiking 2016.

 

Das erste Teammitglied, dass es heuer ins Ziel schaffte war Verena Voithofer. Sie war auf der Kurzdistanz unterwegs ist heuer erstmals in der Experts-Klasse angetreten. Sie konnte sich eine Bronze-Medaille erkämpfen und hat aus unserer Sicht sehr gut abgeschnitten. Zum Zeitpunkt von Verenas Zieleinlauf war die zweite Dame aus dem Hause Voithofer noch unterwegs: Michaela - erlebte zwar kurz nach dem Start schon eine Schrecksekunde mit länger sichtbaren Blessuren, doch eine echte “Bigtimerin” gibt deshalb noch lange nicht auf - sie wurde mit Bronze auf der Halbdistanz belohnt.

 

Auf der Halbdistanz schneller waren ausschließlich unser Anton Warter und Christoph Fresacher. Anton wurde 1. beim Masters und Christoph konnte sich bereits zum 3. Mal in Folge den Titel im Halbmarathon sichern. Und wer glaubt, das wird irgendwann langweilig? NEIN, weil es ist immer wieder eine Top-Leistung dafür nötig, über die man sich dann wirklich stolz freuen kann. Peter Gruber und Gerdi Schwabl haben während des Rennens mehrmals den Platz getauscht, wobei beide nicht den besten Tag erwischt hatten. Trotzdem erreichte aber auch Peter nur kurz nach Gerdi das Ziel und jubelte über den 3. Rang im Dreiviertel-Marathon bei den Experts. Übrigens zum letzten Mal in dieser Klasse, denn nächstes Jahr wird dann Peter gemeinsam mit Gerdi bei den Masters starten und dann können unsere beiden langjährigen Fahrer wieder direkt gegeneinander um das Podium kämpfen.

 

Angelika Tazreiter erreichte die 11. schnellste Zeit im Marathon über 3.680 Höhenmeter, allerdings Overall. Nur 10 Herren waren schneller als unsere weibliche Topfahrerin, die sich in 5:10:46 den Tagessieg bei den Damen mit mehr als einer Stunde Vorsprung auf die Zweitplatzierte sichern konnte - eine ganz gewaltige Leistung - wir gratulieren ganz herzlich! Leider nicht so gut erging es Robert Eder auf der Langdistanz. Beim Seekar lag er noch mehrere Minuten vor Peter und Gerdi auf Medaillenkurs für die Langdistanz, doch dann zwang ihn ein Defekt zum Aufgeben. Schade, aber Robert war bei der Siegerehrung schon wieder gut drauf, denn erstens war die Leistung von Angelika ja super und zweitens hatte er gesehen, dass die Form auf alle Fälle voll o.k. ist.

 

Das waren einige unserer Erfolge bei den diesjährigen Worldgames of Mountainbiking in Saalbach Hinterglemm. In Kürze ist die Mountainbike-Rennsaison vorbei und wir konzentrieren uns voll und ganz auf den Saisonstart beim Skibergsteigen. Wir sehen uns im Winter! Euer Bigtime Sport Wettkampfteam!


Weitere Bilder

Zurück zur Übersicht

Weitere News

Big Time Sport Ges.m.b.H.
Bike and Ski
Josef Streitberger
Saalhofstraße 4
A-5751 Maishofen

T+43 6542 68070
M+43 664 2022445
Einfo@bigtime-sport.at

Öffnungszeiten Fahrradhandel

Mo - Fr8:30 - 12:00
 14:00 - 18:00
Sa08:30 - 12:00


Skischule & Skiverleih ab Dezember

So - Fr8:30 - 12:00
 14:00 - 18:00
Sa8:30 - 18:00 
Weihnachten8:30 - 13:00

(bis 17. März)

Kontaktformular

email address:
Homepage:
URL:
Comment:

: *
: *
: